20160802_113504

Schöne Begegnung mit einem tollen Musiker und Menschen in Berlin – Wolfgang Scheele

Gut 25 Jahre ist es her, dass man sich zuletzt gesehen hatte. Während meiner Berlin Tour standen wir uns dann aber wieder gegenüber Wolfgang Scheele – gebürtiger Ostwestfale aus Versmold aber seit vielen Jahren Wahl Berliner. In seiner Wohnung und dort in seinem Studio, sprachen wir viel über aktuelle Projekte und ein ganz bisschen auch über die gemeinsame Vergangenheit . Wolfgang und ich hatten in den achtziger Jahren in diversen Band Projekten zusammen gearbeitet – immer höchst kreativ und sehr angenehm. Genau das ist er heute auch noch – ein Mann mit einem unglaublichen kreativen Output und trotzdem oder gerade deswegen ein sehr angenehmer Zeitgenosse, der nie prahlt aber schon stolz ist auf seine Erfolge. Die bekanntesten Projekte von ihm sind sicher die Mitarbeit an dem Song „Brand new Toy“ (Jeremy Days) und als Mit Composer von „Lucielectric  “ – „Weil ich ein Mädchen bin“. Für viele andere Künstler hat er mittlerweile Songs geschrieben und aktuell ist  mit der „Wolfgang Scheele Band“ und dem Projekt „Billy Crize“ wieder live auf der Bühne zu sehen. Ihr solltet unbedingt mal in seine aktuelle CDs reinhören – gerade seine Bluesrock Nummern – z.T.  von Hendrix inspirierten Stücke sind der Hammer. Evtl. werden Wolfgang und ich in nächster Zeit auch wieder einmal ein gemeinsames Projekt starten – ich freu mich drauf . Hier ist der Link zu seiner Seite  und auf „Youtube“ findet ihr diverse live Clips.